Unser Kollegium


Foto: Mark Frantz

Schulleitung

Unser Schulleiter
Herr Klewar

Verwaltung

Das Sekretariat ist zurzeit montags, mittwochs und donnerstags von 8.00 - 11.30 Uhr besetzt.


Schreiben Sie bei dringenden Anfragen eine E-Mail an die Klassenlehrerin.
Sekretariat
Frau Sanchez Rubio
Kontakt
Telefon: 0 70 41 / 87 67 60
Fax: 0 70 41 / 87 67 80
Email:
Telefonzeiten (andernfalls Anrufbeantworter):
Montag, Mittwoch, Donnerstag 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Hausmeister
Herr Seiche
Kontakt
Telefon: 0160 92880814

Lehrkräfte

Name E-Mailadresse
Frau Bengel
Frau Geißler -
Frau Kandert -
Frau Klokkers -
Frau Langhauser-Körner
Frau Maier
Frau Malcher
Frau Philippzig
Frau Seifert
Frau Hargesheimer
Frau Uhl -
Frau Werkmann
Frau Westermann


Schulsozialarbeit


Unsere Schulsozialarbeiterin
Frau Klama
Kontakt
Mobil: 07231/13331466
Festnetz: 07041 8767 70
Email:
Sprechzeiten: 8.30 Uhr - 12.30 Uhr im Raum 508

Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Stadt Mühlacker und wird gefördert durch den Kommunalverband für Jugend und Soziales (KVJS) und das Jugendamt Enzkreis. Sie bietet ein freiwilliges bedarfsorientiertes Beratungsangebot für Schülerinnen und Schüler, Lehrer, Eltern und Angehörige. Sie ist eine präventive Form der Jugendhilfe zur Förderung von Kindern und Jugendlichen im schulpflichtigen Alter. Schulsozialarbeit heißt auch Vernetzung der verschiedenen Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten in der Region bzw. in der Gemeinde. Die Sozialarbeit an Schulen will dazu beitragen, Schule als „Lebensort“ zu gestalten. Die rechtlichen Grundlagen für die Jugendhilfe sind im Kinder- und Jugendhilfegesetz – SGB VIII und die der Schule in den Schulgesetzen der Länder zu finden. Die Schulsozialarbeit:

  • stärkt die Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler.
  • entlastet den schulischen Alltag und gibt Orientierungshilfen bei verschiedenen Lebensfragen (z.B. Jugendhilfe, Übergang Schule-Beruf, Wohnen, Familie etc.).
  • aktiviert die Eigenkräfte der Adressaten und leistet somit vor allem Hilfe zur Selbsthilfe.
  • fördert die soziale Kompetenz und Eigenverantwortung von Schülern und Schülerinnen durch gezielte Projekte und Angebote.
  • baut Schwellenängste gegenüber anderen Hilfesystemen (z.B. Jugendamt, Beratungsstellen etc.) ab.
  • öffnet die Schule für das Gemeinwesen. Sie trägt deswegen zu einer Vernetzung im sozialräumlichen Umfeld der Schule bei.
    Die Schulsozialarbeit wird getragen und finanziert durch:
Über miteinanderleben e.V.

Erwachsenenbereich “Berufliche Begleitung”, Migrationsberatung und Behindertenhilfe. Über unsere Freiwilligenagentur erfolgt die Förderung und Vermittlung von ehrenamtlichen Helfern. Die Wertschätzung des Menschen steht bei uns an erster Stelle. Wir fördern die Selbstverantwortung und eine größtmögliche Eigenständigkeit nach dem Motto “So viel Hilfe wie nötig, so wenig Hilfe wie möglich.”
Erfahren Sie mehr auf unserer Homepage oder folgen Sie uns auf Facebook.
Angebote der Schulsozialarbeit sind:

  • Offenes Gesprächsangebot für unsere Schülerinnen und Schüler
  • Unterstützung bei schulischen oder familiären Schwierigkeiten
  • Hilfe bei der beruflichen Orientierung
  • Stärkung der sozialen Kompetenz der Schüler
  • Gewaltprävention
  • Sozialpädagogische Gruppenangebote und Projektarbeit in Klassen zu verschiedenen Themen
  • Beratungsangebot für Eltern und Lehrkräfte
  • Hilfe im Umgang mit Ämtern
  • Kooperation mit Institutionen in Mühlacker und des Enzkreises
  • Spielenachmittag für Grundschüler in Zusammenarbeit mit dem Förderverein
  • Bei Gesprächen besteht grundsätzlich Schweigepflicht.
  • Ich freue mich über ihre Kontaktaufnahme !

miteinanderleben e.V. ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Förderung und Unterstützung der sozialen und beruflichen Teilhabe von Menschen in Pforzheim und im Enzkreis. Wir sind in verschiedenen Fachgremien überörtlich vertreten. Unsere Einrichtung ist dem Paritätischen Wohlfahrtsverband als Dachverband zugehörig.

Liebe Grüße auch von unseren Schnecken.

Kernzeit und Nachmittagsbetreuung

Unser Betreuungsteam

Patrick Müller- Sandra Fuchs - Petra Stephan

Kontakt
Telefon: 0170 2243607
Unsere Betreuungszeiten
Kernzeit:
Montag - Freitag: 7.00 Uhr - 8.30 Uhr und 12.00 Uhr - 13.00 Uhr
Nachmittagsbetreuung:
Montag - Donnerstag: 12.00 Uhr - 16.00 Uhr
Freitag: 12.00 Uhr - 14.00 Uhr

Während beider Zeiten werden die Kinder betreut. Die Auswahlmöglichkeit der Betreuung ist individuell möglich. Während der Nachmittagsbetreuung gibt es die Möglichkeit zum Mittagessen (kostenpflichtig) sowie zur Erledigung der Hausaufgaben (beaufsichtigt). Das Mittagessen wird von einem örtlichen Gastronom angeliefert. Ich hoffe, dass es uns gelingt, zusammen mit den Kindern eine rücksichtsvolle Atmosphäre aufzubauen, die ein soziales Miteinander ermöglicht. Dafür sind Regeln und Grenzen wichtig. Diese werden mit den Kindern besprochen und festgelegt.

Unser Programm

  • Spiel, Spaß und Bewegung in der frischen Luft
  • Basteln und malen
  • Gemeinsames Mittagsessen
  • Beaufsichtigung der Hausaufgabenerledigung
  • Einübung von Verhaltensregeln
  • Erziehung zum respektvollen Umgang mit anderen

Sprachförderung

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau. Die aktuelle Homepage der Ulrich-von-Dürrmenz-Schule finden Sie hier.